Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten

Informatorische Nutzung der Website

Bei der rein informatorischen Nutzung der Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser technisch bedingt bestimmte Informationen an den Server unserer Website gesendet, beispielsweise Ihre IP-Adresse. Wir verarbeiten diese Informationen zur Bereitstellung der von Ihnen aufgerufenen Inhalte der Website. Zur Gewährleistung der Sicherheit der für die Bereitstellung der Website eingesetzten IT-Infrastruktur werden diese Informationen außerdem temporär in einem sog. Webserver-Logfile gespeichert.

Für die Verwaltung unserer Website verwenden wir ein Content Management System (WordPress). Das Content Management System ermöglicht es Admin-Benutzern, sich in einem Backend anzumelden, um den Inhalt unserer Website zu verwalten. Zu diesem Zweck wird auf unserem Webserver eine “Revisionshistorie-Protokolldatei” gespeichert. Um die administrativen Funktionen des Content-Management-Systems zu gewährleisten, werden Daten aus unbedingt erforderlichen Cookies (à Abschnitt C) temporär auf unserem Webserver verarbeitet.

Im Folgenden erhalten Sie detailliertere Informationen hierzu:

[Bei einer mehrschichtigen Darstellung der Informationen („Layered Information“) könnten die folgenden Informationen auf der ersten Schicht ausgeblendet werden]

Details zu den personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden

Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden Personenbezogene Daten, die in den Kategorien enthalten sind Quellen der Daten Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten Speicherdauer
HTTP-Daten. Protokolldaten, die beim Aufruf der Website über das Hypertext Transfer Protocol (Secure) (HTTP(S)) technisch bedingt anfallen.

Hierzu zählen IP-Adresse, Typ und Version Ihres Internet-Browsers, verwendetes Betriebssystem, die aufgerufene Seite, die zuvor besuchte Seite (Referrer URL), Datum und Uhrzeit des Abrufs.

Nutzer der Website. Bereitstellung ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Es besteht keine Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten.

Im Falle einer Nichtbereitstellung der Daten können wir die aufgerufenen Inhalte der Website nicht bereitstellen.

Daten werden in Server-Log-Dateien in einer Form, die die Identifizierung der betroffenen Personen ermöglicht, maximal für einen Zeitraum von 7 Tagen gespeichert, es sei denn, dass ein sicherheitsrelevantes Ereignis auftritt (z.B. ein DDoS-Angriff).

Im Fall eines sicherheitsrelevanten Ereignisses werden Server-Log-Dateien bis zur Beseitigung und vollständigen Aufklärung des sicherheitsrelevanten Ereignisses gespeichert.

WordPress-Daten. Daten, die in  Datenprotokollen unseres Content Management Systems (WordPress) gespeichert sind.

Dazu gehören Informationen über Content Management Aktionen von Redakteuren oder Administratoren, die im Backend des Content Management Systems angemeldet sind.

Nutzer der Website, der im Backend unseres Content Management Systems (WordPress) angemeldet ist. Bereitstellung ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Es besteht keine Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten.

Im Falle einer Nichtbereitstellung der Daten können wir die administrativen Funktionen unseres Content Management Systems (WordPress) nicht bereitstellen.

WordPress-Daten werden in einer WordPress-Protokolldatei “Revisionsverlauf” gespeichert. Die Protokolldatei speichert die letzten 25 Änderungen, die an einer Seite oder einem Beitrag vorgenommen wurden. Die Protokolldatei selbst läuft nicht mit der Zeit ab. Ältere Einträge in der Logdatei werden automatisch gelöscht, wenn die Logdatei 25 Einträge enthält und neue Einträge hinzugefügt werden.
WordPress-Cookie-Daten. Daten, die auf dem Gerät des Benutzers in unbedingt erforderlichen Cookies für administrative Funktionen unseres Content Management Systems (WordPress) gespeichert werden.

Dazu gehören die IP-Adressen des Gerätes des Benutzers.

Abschnitt C.III. für nähere Informationen über den Inhalt der verwendeten Cookies)

Nutzer der Website, der im Backend unseres Content Management Systems (WordPress) angemeldet ist. Bereitstellung ist nicht gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für einen Vertragsabschluss erforderlich. Es besteht keine Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten.

Im Falle einer Nichtbereitstellung der Daten können wir die administrativen Funktionen unseres Content Management Systems (WordPress) nicht bereitstellen.

Wir speichern diese Daten nicht auf unseren Systemen.

Abschnitt C.III. für Informationen zur Gültigkeitsdauer der eingesetzten Cookies.)

Details zu der Verarbeitung der personenbezogenen Daten

Zweck der Verarbeitung der personenbezogenen Daten Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden Automatisierte Entscheidungsfindung Rechtsgrundlage und ggf. berechtigte Interessen Empfänger
Bereitstellung der durch den Nutzer aufgerufenen Inhalte der Website:

Hierzu werden Daten temporär auf unserem Webserver verarbeitet.

HTTP-Daten. Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung).

Unser berechtigtes Interesse ist die Bereitstellung der durch den Nutzer aufgerufenen Inhalte der Website.

Hosting-Provider.
Bereitstellung der administrativen Funktionen unseres Content Management Systems (WordPress):

Zu diesem Zweck werden Daten vorübergehend auf unserem Webserver verarbeitet. Darüber hinaus werden Daten verwendet, um zu verfolgen, was Redakteure oder Administratoren, die im Backend des Content Management Systems angemeldet sind, tun, um ein Content Management Datenprotokoll zu erstellen.

Zu diesem Zweck werden Daten aus unbedingt erforderlichen WordPress-Cookies temporär auf unserem Webserver verarbeitet.

Abschnitt C.III. für nähere Informationen über den Zweck der verwendeten Cookies)

HTTP-Daten,

WordPress-Daten,

WordPress-Cookie-Daten.

Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung).

Unser berechtigtes Interesse ist die Bereitstellung der administrativen Funktionen des Content Management Systems der Website.

Hosting-Provider.
Gewährleistung der Sicherheit der für die Bereitstellung der Website eingesetzten IT-Infrastruktur, insbesondere zur Feststellung, Beseitigung und beweissicheren Dokumentation von Störungen (z.B. DDoS-Angriffen):

Hierzu werden Daten temporär in Log-Dateien auf unserem Webserver gespeichert und ausgewertet.

HTTP-Daten. Es findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt. Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Datenschutz-Grundverordnung (Interessenabwägung).

Unser berechtigtes Interesse ist die Gewährleistung der Sicherheit der für die Bereitstellung der Website eingesetzten IT-Infrastruktur, insbesondere zur Feststellung, Beseitigung und beweissicheren Dokumentation von Störungen (z.B. DDoS-Angriffen).

Hosting-Provider.

 

Details zu den Empfängern personenbezogener Daten und der Übermittlung personenbezogener Daten in Drittländer und / oder an internationale Organisationen

Empfänger Rolle des Empfängers Sitz des Empfängers Angemessenheitsbeschluss oder geeignete oder angemessene Garantien für Übermittlungen an Drittländer und/oder an internationale Organisationen
Hosting-Provider

(derzeit: STRATO AG, Pascalstraße 10, 10587 Berlin, Deutschland)

Auftragsverarbeiter. EU.

 

Nutzung von Drittanbieter-Plug-Ins (z.B. Social-Media-Plug-Ins oder Online-Kartendienst-Plug-Ins)

Auf der Website sind sog. Drittanbieter-Plug-Ins eingebunden, mit denen Sie von Drittanbietern angebotene Funktionalitäten auf der Website nutzen können. Die Plug-Ins sind auf der Website im Wege einer sog. „2-Klick-Lösung“ eingebunden. Mit dieser Lösung wird das jeweilige Plug-In nicht direkt beim Aufruf der Website aktiviert, sondern erst, wenn Sie die dafür vorgesehene Aktivierungsschaltfläche für das jeweilige Plug-In betätigen.

Sofern Sie ein Drittanbieter-Plug-In aktivieren, nutzen Sie eine von dem Anbieter des jeweiligen Plug-Ins in dessen eigener Verantwortung angebotene Funktionalität, die lediglich optisch in die Darstellung unserer Website eingebettet ist. Bei der Aktivierung des jeweiligen Plug-Ins kann der Anbieter des jeweiligen Plug-Ins möglicherweise personenbezogene Daten von Ihnen erhalten. Bei der Aktivierung des jeweiligen Plug-Ins kann der Anbieters des jeweiligen Plug-Ins außerdem möglicherweise Cookies einsetzen (à Abschnitt C).

Im Folgenden erhalten Sie detailliertere Informationen hierzu:

[Bei einer mehrschichtigen Darstellung der Informationen („Layered Information“) könnten die folgenden Informationen auf der ersten Schicht ausgeblendet werden]

Auf der Website eingebundene Drittanbieter-Plug-Ins

Auf der Website sind folgende Drittanbieter-Plug-Ins eingebunden, mit denen Sie von folgenden Drittanbietern angebotene Funktionalitäten auf der Website nutzen können:

Plug-In Drittanbieter Weitere Informationen des Anbieters zum Plug-In Angemessenheitsbeschluss oder geeignete oder angemessene Garantien für Übermittlungen an Drittländer und/oder an internationale Organisationen
Google Maps Google:

Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Nähere Informationen zur Funktionalität erhalten Sie in der Beschreibung des Anbieters:
https://developers.google.com/maps/.Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch den Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzinformationen des Anbieters:
https://www.google.com/policies/privacy/.
Google ist unter dem EU-US-Datenschutzschild zertifiziert:
https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.Für das EU-US-Datenschutzschild ist ein Angemessenheitsbeschluss der EU Kommission vorhanden:
http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=CELEX:32016D1250.

 

Verarbeitung personenbezogener Daten durch Anbieter des Drittanbieter-Plug-Ins

Die Drittanbieter-Plug-Ins sind auf der Website im Wege einer sog. „2-Klick-Lösung“ eingebunden. Mit dieser Lösung wird das jeweilige Plug-In nicht direkt beim Aufruf der Website aktiviert, sondern erst, wenn Sie die dafür vorgesehene Aktivierungsschaltfläche für das jeweilige Plug-In betätigen. Die Aktivierungsschaltfläche enthält die Bezeichnung des jeweiligen Plug-Ins sowie ggf. ein Logo des Drittanbieters.

Durch die 2-Klick-Lösung ist sichergestellt, dass Ihr Internet-Browser bei Aufruf der Website zunächst keine Verbindung zu Servern des Anbieters des jeweiligen Plug-Ins herstellt. Bei Aufruf der Website kann der Anbieter des jeweiligen Plug-Ins also über das jeweilige Plug-In zunächst keine personenbezogenen Daten von Ihnen erheben. Erst wenn Sie die dafür vorgesehene Schaltfläche zur Aktivierung des jeweiligen Plug-Ins betätigen, wird das jeweilige Plug-In aktiviert. Infolge der Aktivierung wird eine Verbindung zu Servern des Anbieters des jeweiligen Plug-Ins hergestellt. Hierdurch kann der Anbieter des jeweiligen aktivierten Plug-Ins auch personenbezogene Daten von Ihnen erheben. Das Aktivieren des jeweiligen Plug-Ins ist technisch vergleichbar mit dem Klick auf einen Link zu einer externen Webseite, mit dem Unterschied, dass die dabei aufgerufenen Inhalte nicht in einem neuen Fenster/Tab Ihres Internet-Browsers erscheinen, sondern optisch eingebettet in unsere Website. Der durch die Aktivierung und Nutzung des Plug-Ins durch Sie initiierte Datenaustausch findet ausschließlich zwischen Ihrem Internet-Browser und Servern des Anbieters des jeweiligen Plug-Ins statt. Sofern Sie ein Drittanbieter-Plug-In aktivieren, nutzen Sie also eine von dem Anbieter des jeweiligen Plug-Ins in dessen Verantwortung angebotene Funktionalität, die optisch in die Darstellung unserer Website eingebettet ist.

Bei der Aktivierung des jeweiligen Plug-Ins kann der Anbieter des jeweiligen Plug-Ins (vergleichbar dem Aufruf einer externen Webseite über einen Link) insbesondere Ihre IP-Adresse sowie die Adresse (URL) der Webseite erhalten, von der aus Sie die Aktivierung vornehmen. Zudem kann der Anbieter des jeweiligen aktivierten Plug-Ins Informationen aus etwaigen in Ihrem Internet-Browser gespeicherten Cookies des jeweiligen Anbieters erhalten. Der Anbieter des jeweiligen Plug-Ins kann also bereits durch die von Ihnen initiierte Aktivierung des jeweiligen Plug-Ins zumindest die Information erhalten, dass unsere Website unter der Ihnen im Zeitpunkt des Aufrufs zugewiesenen IP-Adresse aufgerufen wurde. Wenn Sie bei dem jeweiligen Drittanbieter als Nutzer registriert sind, kann der Anbieter des jeweiligen Plug-Ins die erhaltenen Daten in der Regel auch Ihrem Nutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir keine Kenntnis über die von dem Anbieter des jeweiligen Plug-Ins konkret erhobenen Daten haben. Wir haben außerdem keine Kenntnis über die konkreten Zwecke der Verarbeitung der erhobenen Daten durch den Anbieter des jeweiligen Plug-Ins oder über weitere Details der Datenverarbeitung des jeweiligen Anbieters. Insbesondere wissen wir nicht, ob der jeweilige Anbieter die erhobenen Daten lediglich zur Bereitstellung der Funktionalität des jeweiligen Plug-Ins (also z.B. für das Teilen von bestimmten Inhalten oder die Abgabe eines Kommentars) verarbeitet oder darüber hinaus für etwaige weitere Zwecke (z.B. zur Bildung von Nutzungsprofilen oder zur Personalisierung von Werbung).

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das bestmögliche Browsererlebnis zu bieten. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, ohne Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern, oder Sie unten auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Close