Filtern nach: X Filter löschen

Endgeräteschutz

Typ 1- und Typ 2-SPDs alleine reichen nicht aus, um empfindliche elektronische Komponenten zu schützen. Überspannungsimpulse nehmen mit zunehmender Frequenz an Stärke zu und stellen damit eine Gefahr für elektrische Endgeräte dar. Selbst kleine Überspannungszustände können eine Gefahr für elektronische Komponenten darstellen. Diese werden häufig durch Schaltvorgängen an größeren oder induktiven Geräten und Motoren bzw. aufgrund von Ausfällen an Industriesystemen ausgelöst. Überspannungsschutzgeräte (SPD) in dieser Kategorie dienen dem Schutz empfindlicher elektronischer Anlagen in den Blitzschutzzonen LPZ 2-3 (IEC 62305), den sogenannten Endgeräteschutz.

  • MPE Mini und MPE Mini LED

    Kompakte Überspannungsschutzgeräte (SPD), einpolig

  • EPZ 100/350 Ex

    Trennfunkenstrecke (TFS)

  • ProTec DMDR & ProTec DMG(R)

    Steckbarer Endgeräte-Überspannungsschutz (SPD)