Filtern nach: X Filter löschen

ProTec CM(R)

Überspannungsimpulse nehmen mit zunehmender Frequenz an Stärke zu, werden stärker und stellen damit eine Gefahr für elektronische Geräte dar. An elektronischen Komponenten treten immer zu viele Überspannungszustände von geringfügiger Bedeutung auf. Sie werden häufig von Schaltvorgängen an größeren oder induktiven Geräten und Motoren bzw. aufgrund von Ausfällen an Industriesystemen ausgelöst. Überspannungsschutzgeräte (SPD) in dieser Kategorie dienen dem Schutz empfindlicher elektronischer Anlagen in den Blitzschutzzonen 2-3 (IEC 62305).

Die ProTec-CM-Modulfamilie besteht aus Hochleistungsvaristoren für jeden Schutzpfad und einer Gasentladungsröhre mit separaten thermischen Trennmechanismen. Das steckbare Modul- und Basisdesign erleichtert den Aus- und Einbau ausgefallener Module vor Ort ohne die Notwendigkeit, die Systemverkabelung zu entfernen.

DATENBLATT INSTALLATIONSANLEITUNG
ProTec CM(R) 80 2+0 DE
ProTec CM(R) 80 1+1 DE